Bluetooth Freisprecheinrichtung Test – Sicher und einfach im Auto telefonieren

Frau fährt AutoImmer mehr Menschen entscheiden sich für eine Bluetooth Freisprecheinrichtung. Die derzeit auf dem Produktmarkt erhältlichen Freisprechanlagen haben sich im Vergleich von vor einigen Jahren immens verbessert.

Hier klicken für eine Auswahl der besten Bluetooth Freisprecheinrichtungen für 2016

Früher waren die Geräte noch von einer schlechten Sprachqualität geprägt, der Akku hatte eine sehr geringe Laufzeit und oftmals waren die Geräte noch stark anfällig für Verbindungsabbrüche. Heutzutage sind Bluetooth Anlagen technisch innovativer gestaltet und durchdacht konstruiert. Im Bezug auf den Preis gibt es auch schon gut brauchbare Gerätschaften für den kleinen Geldbeutel.

Auf dem heutigen Produktmarkt gibt es eine riesige Auswahl an Bluetooth Freisprechanlagen von diversen internationalen Herstellern. Der Markt für Bluetooth Freisprecheinrichtungen ist mittlerweile so viel versprechend, dass sogar viele kleine Unternehmen neue Firmen gründen, die lediglich mobile Freisprechanlagen als Produkte anbieten und vertreiben.

Was ist eine Bluetooth Freisprecheinrichtung?

Was genau ist eine Bluetooth Freisprecheinrichtung und was versteht man darunter? Bei einer Bluetooth Freisprecheinrichtung, oder aber auch häufig Bluetooth Freisprechanlage bezeichnet, handelt es sich um ein elektrisches Gerät, das via Bluetooth-Technologie eine Kopplung zu einem Computer, iPhone, Smartphone, oder einem anderen Bluetooth-fähigen Mobiltelefon binnen kürzester Zeit herstellen kann.

Über eine Bluetooth Freisprechanlage können sowohl ausgehende als auch eingehende Audiosignale als tongebendes sowie tonnehmendes Gerät übertragen werden.

Wo wird eine Bluetooth Freisprecheinrichtung eingesetzt?

Bluetooth FreisprecheinrichtungAm häufigsten werden Bluetooth Freisprechanlagen zur Übertragung von Sprache und Musik etwa bei Telefonaten verwendet. Die Freisprecheinrichtung funktioniert hierbei als Mikrofon bzw. als Lautsprecher, damit die Telefongespräche kabellos verarbeitet werden können.

Die Mobiltelefone müssen hierfür in der Reichweite des Bluetooth-Signals befindlich sein, damit eine saubere Verbindungsqualität hergestellt werden kann. Die Reichweite bei Bluetooth Freisprechanlagen variiert zwischen 2 und 10 Metern, je nach Hersteller, Ausstattung und Größe des Geräts. In den meisten Fällen werden Bluetooth Freisprecheinrichtungen in Fahrzeugen eingesetzt.

Die Verwendung eines Bluetooth-Geräts wird beim Autofahren immer beliebter, da man während des Fahrens das eigene Handy nicht umständlich bedienen muss. Außerdem trägt es zur Sicherheit bei. Zum Entgegennehmen von Anrufen reicht es, je nach Gerät, einen Knopf zu betätigen.

Da Bluetooth Freisprecheinrichtungen entweder an die Sonnenblende des Fahrzeugs geklemmt werden oder in die Mitte des Armaturenbretts gelegt werden, sind diese stets komfortabel und schnell erreichbar. Für ausgehende Telefongespräche bieten viele Bluetooth Freisprecheinrichtungen eine spezielle Sprach-Erkennungsfunktion. Dank dieser Funktion können bestimmte Rufnummern oder Nummern von im Telefon gespeicherten Kontakten ohne eine manuelle Bedienung angewählt werden.

Die Vorteile einer Bluetooth Freisprecheinrichtung

Ein großer Vorteil einer Bluetooth Freisprecheinrichtung ist, dass diese platzsparend ohne viele Kabel im Auto verstaut werden kann. Die Anlage wird häufig an die Sonnenblende mittels eines Metallclips oder eines elastischen Bands befestigt. Vorteilhaft hierbei ist, dass keinerlei störende Kabel im Innenraum des Autos vorhanden sind. Mittels einer Funkverbindung koppelt sich die Bluetooth Freisprecheinrichtung automatisch mit dem Mobiltelefon, oder per Radio und UKW.

Mann fährt AutoModern ausgestattete Freisprechanlagen synchronisieren die relevanten Daten, wie Telefonbücher oder Kontaktgruppen, automatisch und informieren bei einem eingehenden Anruf über ein akustisches Signal. Diverse KFZ Freisprechanlagen, welche eine Bluetooth-Technologie unterstützen, lassen sich via Spracherkennung steuern. Auf diese Weise wird ein sicheres Autofahren gewährleistet.

Wenn man eine bestimmte Person anrufen möchte, deren Nummer im Telefonbuch vermerkt ist, sagt man lediglich das passende Sprachkommando an und die Freisprecheinrichtung stellt die Verbindung automatisch her.

Bluetooth Freisprecheinrichtungen fürs iPhone, Smartphone und Auto

Auf dem heutigen Produktmarkt gibt es Bluetooth Freisprechanlagen und Bluetooth Headsets für diverse verschiedene Anwendungsbereiche und Orte. Zu den wichtigsten zählen unter anderem Bluetooth Freisprecheinrichtungen für Auto, Freisprechanlagen für iPhone-Telefone oder aber Freisprecheinrichtungen für diverse Smartphones. Außerdem gibt es Bluetooth Headsets fürs Auto, iPhone, Samsung-Telefone oder Blackberry-Mobiltelefone.

Wie unterscheiden sich Bluetooth Headsets und Bluetooth Freisprechanlagen?

Ein Bluetooth Headset unterscheidet sich prinzipiell nur wenig von einer Bluetooth Freisprecheinrichtung. Ein Headset wird, wie es der Name schon sagt, am Kopf getragen. In den meisten Fällen sind diese Produkte in Form von Ohrsteckern oder Kopfhörern gebaut.

Headsets besitzen zudem ein unmittelbar am Mund befindliches, meist abklappbares Mikrofon, in das gesprochen wird.Via Bluetooth-Technologie werden die Audio-Daten dann an das Hauptgerät (Laptop, Notebook, Smartphone, iPhone etc.) gesendet. Das Gespräch und die Sprache wird vom Gegenüber ebenfalls via Bluetooth und einen kleinen, meist direkt am Ohr befindlichen Lautsprecher, gesendet.

Bei einer Freisprecheinrichtung ist keine Nähe zum Kopf, Ohr oder Mund des Anwenders nötig. Die Anlage kann sich innerhalb von 500 Zentimetern bis 1 Meter, je nach Anlage, auch viel weiter befinden. Wichtig ist, dass die akustischen Signale und die Empfangsqualität ausreichend sind. Die Audio-Ausgabe findet, genau wie beim Headset, via Bluetooth-Technologie statt. Einziger Unterschied ist, dass bei einer FSE der Lautsprecher leistungsstärker und das Mikrofon sensibler ist.

Auf welche Merkmale sollte man beim Kauf einer Bluetooth Freisprecheinrichtung fürs Auto achten?

Auto fahrenWenn man sich entschieden hat, eine Auto Bluetooth Freisprechanlage zu erwerben, sind vor dem Kauf einige wichtige Faktoren und Eigenschaften von Bedeutung. Diese können die Kauf-Entscheidung für oder gegen ein bestimmtes Gerät beeinflussen.

Wenn man eine Freisprechanlage im Auto nutzen möchte, sollte man sich im Klaren sein, dass das Gerät über einen besonders leistungsstarken Lautsprecher verfügt, denn im Auto ist es niemals so ruhig, wie beispielsweise im Büro.

Die Gesprächsperson sollte vernünftig zu hören sein. Aufgrund der ständigen Hintergrundgeräusche, wie die Geräuschentwicklung der Reifen auf dem Asphalt, das nebenbei laufende Navi, Geräusche des Autoradios oder aber der Luftwiederstand, der an den Fahrzeugseiten erzeugt wird, ist es wichtig, dass die eigene Stimme aus der Umgebung herausgefiltert und verstärkt wird. Eine ausgeglichen gute Sprachaufnahme und Tonwiedergabe sollte die optimale Bluetooth Freisprecheinrichtung besitzen, um vorteilhaft benutzt werden zu können.

Leider gibt es derzeit nur sehr wenige Geräte, die beide Faktoren vereinen bzw. sehr gute Ergebnisse dbzgl. liefern. Eine sehr gute Tonwiedergabe haben zum Beispiel Bluetooth Freisprecheinrichtungen, die sich mit dem Autoradio über UKW-Frequenz verbinden lassen.

Wichtig zu beachten ist außerdem, dass die Auto Freisprechanlage eine einfache Menü-Führung gewährleistet und intuitiv bedient werden kann. Zudem sollten alle nötigen USB- und Netzkabel zur Wiederaufladung des Akkus im Lieferumfang enthalten sein.

Ein weiterer essenzieller Punkt ist die Montage des Geräts. Es sollte möglichst leicht an der Sonnenblende des Fahrzeugs arretiert werden können. Auch muss es kinderleicht abgenommen und, wenn nötig transportiert werden können. Der Akku einer Bluetooth Freisprecheinrichtung sollte eine lange Laufzeit bieten und sich recht zügig aufladen lassen.

Hier klicken für eine Auswahl der besten Bluetooth Freisprecheinrichtungen für 2016